Land Hessen und Förderträger empfehlen fleetster für die Verwaltung von Elektrofahrzeugen

  05 Juni 2015
Land Hessen und Förderträger empfehlen fleetster für die Verwaltung von Elektrofahrzeugen
Im Rahmen des Projektes „eFlotte – elektromobil unterwegs“ können Unternehmen kostenlos zwei Wochen lang Elektroautos testen. Das Projekt eFlotte wurde von dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung zusammen mit verschiedenen Förderträgern ins Leben gerufen. Dabei können sich hessische Unternehmen bzw. deren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bis zum 16. Juni bewerben und mit ein bisschen Glück vom 10. bis 24. Juli kostenlos Elektroautos im Fuhrpark testen. Ziel des Projektes eFlotte ist es, dass sich Firmen von den Vorteilen der Elektromobilität in der Praxis übrezeugen können und so nachhaltigere Firmen-Fuhrparks entstehen. In diesem Zusammenhang empfehlen die Initiatoren, sowie Förderer fleetster, denn mit der Software wird die Integration von eAutos in den Fuhrpark schnell und einfach. Dank des Reichweitenmanagements wissen Ihre Mitarbeiter immer, ob die aktuelle Reichweite des eFahrzeugs für die gebuchte Fahrt ausreicht. Viele weitere Funktionen fleetsters, wie z.B. die CO2-Optimierung und das automatische Führen des Fahrtenbuchs erlauben Ihnen nicht nur Kosten, sondern auch Zeit und Nerven aller Beteiligten zu sparen! Erfahren Sie mehr zum Projekt eFlotte unter: www.eflotte-hessen.de