Erfolgreiches Schadenmanagement im Fuhrpark

Von Malena Gärtner

Ein erfolgreiches und kostenbewusstes Fuhrpark Schadenmanagement stellt hohe Anforderungen an jeden Flottenleiter. Fleetster erleichtert Ihnen in dem aufwendigen und sensiblen Bereich des Schadenmanagements Fuhrpark Ihren Arbeitsalltag.

Die lange Aufgabenliste eines Fuhrparkleiters

Fleetster unterstützt Sie in Ihrem effizienten Schadenmanagement Fuhrpark.

Das Management eines Fuhrparks beinhaltet zahllose Aufgaben. Tourenplanungen, Fahrzeugbeschaffung oder Kraftfahrstoffmanagement gehören zu den Tätigkeiten. Unfallvermeidung, Klimaschutz und Social Responsibility haben ebenfalls einen hohen Stellenwert.

Dazu stellt jeder Fuhrpark einen wichtigen Ausgabenblock im Unternehmen dar und soll kosteneffizient geführt werden. Unser Schadenmanagement Fuhrpark spart Ihnen Geld, Zeit und Aufwand. Sie als Leiter können sich auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren, unsere Software ist Ihr zuverlässiger Partner.

Digitales Schadenmanagement

Das Modul Schadensmanagement ist einfach und intuitiv zu bedienen.

Perfekt digitalisiertes Schadenmanagement Fuhrpark bedeutet, dass sämtliche wichtigen Informationen - unter Einbindung aller Beteiligten – sofort und transparent verfügbar sind. Im Modul Schadenmanagement KFZ können Sie alle wesentlichen Daten der Schadensaufnahme einfach und intuitiv einpflegen. Neue Schäden werden schnell aufgenommen und direkt an einem Modell eingetragen.

Sinnvolle Kategorien unterstützen Sie bei der genauen Aufnahme, der Priorisierung und der späteren Analyse des Schadens. Dazu zählen Ursache, Kurzbeschreibung, Schadensdatum und Fahrer. Detaillierte Unterkategorien wie Delle, Kratzer oder Lackschaden vereinfachen den Prozess zusätzlich. Sie können Fotografien einfügen und die Bilder, je nach Bedarf, vergrößern. So werden alle Schäden eingehend und nachvollziehbar dokumentiert. Ebenso transparent und übersichtlich vermerken Sie Einzelheiten zur Reparatur.

Wir haben eine hohe Expertise im Bereich Software für den Fuhrpark. Wir bauen Datenmodelle auf, die geeignet sind, umfangreiche Analysen zu machen. Gleichzeitig legen wir größten Wert auf eine gute User Experience.

Die Schadenmanagement App

Eine Schadenmanagement App ermöglicht es den Fahrern, Schäden schnell und einfach zu melden.

Für ein erfolgreiches Fuhrpark Schadenmanagement müssen Sie unverzüglich informiert werden, sobald ein Schaden an einem der Fahrzeuge festgestellt wird. Sie müssen Bescheid wissen, egal, ob es sich um verschmutzte Sitzbezüge handelt oder um ein fehlendes Licht. Nur dann ist ein gutes Schadenmanagement KFZ möglich. Nicht alle Fahrer melden jedoch prompt und zuverlässig.

Um das Fuhrpark Schadenmanagement zu verbessern, haben wir eine Schadenmanagement App entwickelt. Sie erleichtert den Fahrern die Schadensaufnahme und verbessert deutlich die Meldezuverlässigkeit. Die Schadenmanagement App ist unkompliziert. Ähnlich wie im Programm können Fahrer den Schaden melden, beschreiben, oder Fotos hochladen. Die Dokumentation der Mängel am Fahrzeug erfolget mit wenigen Klicks. Wurde der Schaden bereits gemeldet, ist es auf einen Blick erkennbar.

Die Informationen werden sofort an Sie, den Flottenmanager, weitergeleitet. So können Sie bei der Schadensabwicklung Defekte priorisieren, die Ersatzteile können schnell von der Werkstatt bestellt und Ausfallzeiten reduziert werden. Sobald die Schadensabwicklung erfolgt ist, verschwindet der Schaden aus der App.

Gutes Schadensmanagement ist gutes Risikomanagement

Sinnvolle Schadensdaten helfen Ihnen, Risiken zu erkennen und zu minimieren.

Ein gutes Schadenmanagement Fuhrpark bedeutet auch ein gutes Riskmanagement, da die Daten Ihnen bei wichtigen Analysen helfen. Schadenverhütung heißt Risikoidentifizierung, Vermeidung und Verminderung.

Die Daten im Fuhrpark Schadenmanagement können Ihnen helfen, Risiken zu erkennen. Im besten Fall können Sie im Kern verhindern, dass Schäden entstehen. Passieren Unfälle zum größten Teil am Anfang oder am Ende der Woche? Wie können diese vermieden oder vermindert werden? Zur Risikoabwägung ist eine genaue Kostenanalyse sinnvoll. Haben Sie hohe Rechnungen durch Einparkschäden? Lohnt sich ein Fahrerassistenzsystem?

Nach der Identifizierung und Analyse können Sie Maßnahmen erarbeiten, umsetzen und so die Risiken kompensieren. Alle Ihre Maßnahmen müssen nachhaltig sein und bleiben. Mithilfe sinnvoller Daten können Sie einfache Schritte einleiten, um einen großen Teil der Ursachen zu beseitigen. Heutzutage sind gute Fahrer schwierig zu bekommen und zu halten. Fahrerassistenzsysteme (FAS) z. B. können helfen und Sie müssen Ihre Fahrer nicht beständig überwachen.

Fazit

Digitales Schadenmanagement – egal ob Diebstahl, Unfall mit Fahrerflucht, oder Parkschaden erfolgt automatisiert, clever und bedeutet eine signifikante Kosteneinsparung. Digitales Schadenmanagement bedeutet, Sie haben nicht mehr Fahrzeugdaten und Fahrzeuginformationen in Excel-Tabellen oder unterschiedlichen Dateiformaten. Sie müssen nicht mehr Formulare oder Dokumente an unterschiedlichen Stellen ablegen.

Eine digitale Fuhrparkverwaltung mit Fleetster bedeutet Transparenz und Kontrolle zu jedem Zeitpunkt. Egal, ob Sie eine kleine Flotte mit mobilen Einheiten managen oder den riesigen gemischten Fuhrpark eines Logistikunternehmens. Nicht nur die Informationen über Reparaturen und Schäden sind verbunden. Alle wichtigen Informationen – von CO₂-Emissionen über Kraftstoffverbrauch bis hin zu Leasingverträgen - sind übersichtlich dargestellt. Sie haben in Ihrem Schadenmanagement Fuhrpark keine manuellen Prozesse mehr, die zeitaufwendig und fehleranfällig sind.