fleetster Mobility App Store

25. May 2021 | Von Tim Ruhoff

Volle Personalisierung Ihres fleetster-Systems bei kompletter Kostenkontrolle.

Der fleetster App Store - das nächste Highlight der fleetster Entwicklungsgeschichte

Der fleetster Mobility App Store existiert schon seit 2015. Bisher wurde das Tool ausschließlich intern von unserem Team verwendet, um Accounts zu upgraden oder zu downgraden.

fleetster bedient schon heute Kunden von Chile bis Australien. Die zunehmende internationale Nachfrage - sowie das zunehmende Wachstum unserer Mobilitätsplattform - veranlasst uns dazu, unseren Kunden maximale Freiheit in der Software geben zu wollen.

Unsere Kunden sollen selbstbestimmt mir unserem System arbeiten können, und nicht in hohen Schulungskosten versinken. Vielmehr stellen wir zu Beginn eine vollkommen funktionsfähige, aber übersichtliche, Software mit Grundfunktionen bereit.

Anstatt mit unserem Team zu telefonieren, haben Sie mit der Entwicklung des App Stores die Möglichkeit, Features selbstständig freizuschalten und zu testen. Unser Team steht natürlich weiterhin zur Verfügung.

Wie funktioniert der fleetster App Store?

Der fleetster App Store wird direkt in Ihrem Software-System sichtbar gemacht, sobald er fertig gestellt wurde. Sie finden Ihn in Ihrer Sidebar auf der linken Seite und kommen über einen Klick direkt ins System.

Sobald Sie ein neues Feature benötigen, öffnen sie einfach den App Store in ihrer Sidebar und suchen sich das interessante Produkt heraus.

Sofort bekommen Sie die fleetster Pakete und Bundles vorgestellt, und haben die Möglichkeit, das ausgewählte Software-Paket 30 Tage lang zu testen.

Für manche Lösungen, wie beispielsweise werden Sie aufgefordert ebenfalls die nötige Hardware zu bestellen - aber das Feature ist an sich schon aktiv - genau wie in den herkömmlichen App Stores (Play Store von Google, Apple App Store).