Poolfahrzeuge sollten nicht mehr via Outlook oder Excel verwaltet werden

Unternehmen glauben oftmals, dass Outlook oder Excel genügen, um Poolfahrzeuge auf schnellstem Wege zu verwalten. In Wirklichkeit verliert man durch die Wartung des Excel-Dokuments oder Outlook-Kalenders viel Zeit, die besser investiert werden kann.

Wieso Poolfahrzeuge verwalten mit Excel und Outlook der Vergangenheit angehört

App & Web Buchungen

Nutzer können Poolwagen direkt über ihr Smartphone oder ihren Browser buchen. Administratoren können Buchungen unterbinden, indem sie bestimmte Berechtigungen festlegen oder Buchungen später autorisieren.

Datensicherheit

Da eine professionelle Software speziellen Rollen bestimmte Rechte zuschreibt, können fleetster-Nutzer nur das sehen, worauf sie Zugriff haben. Alle Daten werden in einer Hochsicherheitseinrichtung in Frankfurt aufbewahrt.

Prozess & Automatisierung

Einen Poolwagen zu buchen beinhaltet mehr als nur ein Zeitfenster zum buchen. Führerscheinkontrolle, Fahrtenbuch, Verspätungen werden alle nicht abgedeckt mit einer Lösung durch Outlook oder Excel.

Eine Corporate CarSharing Software für Effizienz

Was sind die 10 größten Unterschiede, die unsere Corporate CarSharing Software bietet gegenüber Excel?

Keine doppelten Buchungen

Nichts ist schlimmer als die doppelte Buchung eines Fahrzeugs, besonders bei wichtigen Kundenterminen. Dieser Fall tritt bi der Nutzung der fleetster Software nicht ein, weil es unmöglich für zwei Personen ist das gleiche Fahrzeug zur selben Zeit zu buchen.

Automatisches Umbuchen bei Verspätung

Wenn ein Fahrer zu spät kommt, sucht fleetster nach Alternativen zur Umbuchung. Sollte ein anderes Poolfahrzeug verfügbar sein, wird fleetster die Fahrt umbuchen, sodass diese auch trotz der Verspätung stattfinden kann. Wenn kein anderes Fahrzeug zur Verfügung steht, werden die Administratoren benachrichtigt, sodass diese nach einer Lösung suchen können.

Schlüsselmanagement

fleetster kümmert sich um die Schlüsselübergabe, sodass Schlüssel nicht verloren gehen. Die Person verantwortlich für das Schlüsselmanagement hat alle Informationen auf einen Blick. Es gibt des Weiteren die Möglichkeit, die Schlüsselübergabe mit Hilfe eines Elektronischen Schlüsselschranks zu automatisieren.

Automatische Reports & Visuelle Darstellung

Diese Berichte zeigen Ihnen potenzielle Einsparpotentiale. fleetster erstellt Ihnen einen Überblick aller Daten Ihrer Flotte. Mit nur einem Klick finden Sie heraus wie viele Buchungen pro Tag getätigt wurden, wie hoch die Einnahmen durch Poolfahrzeuge waren und wie viele Fahrzeuge gebucht wurden.

In fleetster haben Administratoren einen einfachen Überblick aller Fuhrpark- und Fahrzeugbewegungen. Sie sehen alle Buchungen auf einen Blick und können im Buchungskalender Buchungen ändern und verschieben, sodass die Verwaltung der Poolfahrzeuge für alle Nutzer übersichtlich bleibt.

Führerscheinkontrolle

Der Fuhrparkleiter sollte alle 6 Monate sicherstellen, dass alle Fahrer einen gültigen Führerschein besitzen. fleetster bietet hierfür die Möglichkeit einer Elektronischen Führerscheinkontrolle. Diese kann entweder manuell, via Foto-Upload über das Smartphone oder via eines Terminals vollzogen werden. Die Führerscheinkontrolle ist vollständig in die fleetster Mobilitätsplattform bietet neben der Funktion zum Poolfahrzeug verwalten, ebenfalls ein Modul zum Poolfahrzeug-Verwaltung integriert.

ÖFFENTLICHES CARSHARING AUF DEM LAND
deer e-Carsharing

"Ursprünglich wollten wir nur unsere Poolfahrzeuge verwalten. Das Projekt war so erfolgreich, dass wir angefangen haben, es auch anderen Unternehmen anzubieten. Heute haben wir über 150 Standorte."

"Der Einsatz von fleetster hat sich für uns ab dem ersten Tag gelohnt - wir sparen jetzt 90% der vorherigen Kosten ein."

WHITE LABEL & RESELLER
Athlon Car2Use

"Car2Use ist unsere digitale Lösung, um Elektroautos und innovative Mobilitätsdienste in Flotten zu integrieren."

CARSHARING FÜR ÜBER 10.000 MITARBEITER
Telekom

"Unsere 500 Autos stehen an über 80 Telekom-Standorten in Deutschland und sind mit einem CarSharing Kit ausgestattet."

ÖFFENTLICHES CARSHARING IN DER STADT
das Stadtwerk.Earl

"Entsprechend unserer Erwartungen waren die Leasingverträge auf 15.000 km/Jahr ausgelegt. Nach 2 Jahren haben wir die Autos mit jeweils über 100.000 km zurückgegeben."

CarSharing-Lösung mit elektronischem Schlüsselschrank, Führerscheinkontrolle und Single-Sign-On-Integration in Microsoft Azure AD.

WHITE LABEL & RESELLER
VAN2SHARE by Daimler VAN

Dear Anspruch von VAN2SHARE: Die vertrauenswürdigste und innovativste Plattform zur Verwaltung und gemeinsamen Nutzung von Nutzfahrzeugen.

Weitere Kundenreferenzen

Lesen Sie mehr von unseren zufriedenen Kunden auf unserer Referenzseite.

Fuhrparkmanagement

Viele Fuhrparks besitzen neben Poolfahrzeugen, auch eine gewisse Flotte, die bestimmten Mitarbeitern zugewiesen ist. Häufig spricht man hier von Dienstwagen. Die fleetster Mobilitätsplattform bietet neben der Funktion zum Poolfahrzeug verwalten, ebenfalls ein Modul zum Fuhrparkmanagement. Hier können Dienstwagen Mitarbeitern zugeordnet werden, Kosten überblickt werden, und Fahrer verwaltet werden.

Poolfahrzeuge Fahrtenbuch

fleetster bietet als Erweiterung zum Poolfahrzeug-Management ebenfalls eine Poolfahrzeug Fahrtenbuch Lösung. Über einen OBD-Stecker werden Fahrzeugdaten gesammelt, an das fleetster System gesendet und in einem Fahrtenbuch abgebildet. Bei Bedarf, können Admins und Nutzer ein finanzamtkonformes Fahrtenbuch exportieren.

fleetster - die neue Generation Poolfahrzeug Management

Wenn das interessant für Sie klingt, haben wir gute Nachrichten für Sie: Sie können fleetster ohne Verpflichtungen 30 Tage lang kostenlos testen.

Fahrzeugkategorien buchen

Alternativ haben Sie auch die Option, dass Ihre Angestellten nur eine bestimmte Fahrzeugkategorie buchen können. Dies wird vor allem in großen Fuhrparks wichtig, und schützt davor, dass Mitarbeiter sogenannte Lieblingsfahrzeuge aussuchen und diese ständig buchen.

Termine in Kalender eintragen

Mittels einer ICS-Datei können Nutzer Ihre getätigten Buchungen in ihren Google- oder Outlook-Kalender eintragen. Damit können Administratoren sicherstellen, dass Angestellte keine Termine versäumen. Des Weiteren können Erinnerungen implementiert werden, die zu einen gewählten Zeitpunkt vor der Buchung eine Email oder Push-Benachrichtigung an den Nutzer schickt.