Die erste Corporate CarSharing Versicherung ist da!

  20 März 2015
Die erste Corporate CarSharing Versicherung ist da!
Der Einsatz von Corporate CarSharing erzeugt eine Situation, auf die Versicherer bisher nicht vorbereitet waren. Bisher gab es keine Versicherung, die sowohl private als auch geschäftliche Fahrten bedienen kann und die Integration von Elektrofahrzeugen in die Flotte problemlos erlaubt. Da wir uns der Bedeutung von Sicherheit bewusst sind, haben wir beschlossen, das Problem zu lösen und unseren Kunden eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösung anzubieten. Selbstverständlich mussten wir uns dazu einen professionellen und erfahrenen Partner suchen, der uns bei der Umsetzung dieses Plans helfen kann. Wir freuen uns sagen zu können, dass die Suche erfolgreich war und wir einen sehr vertrauensvollen Partner gefunden haben: die Zürich Bezirksdirektion Detlev Knoll. Herr Knoll und sein Team haben über 20 Jahre Erfahrung darin, individuell zugeschnittene Versicherungslösungen anzubieten. Darüber hinaus haben Sie sich unter anderem auf dem Gebiet der E-Mobilität spezialisiert. So wurde die neue Lösung geboren. Sie ermöglicht Firmen ihre Poolfahrzeuge neben Geschäftsfahrten ihren Mitarbeitern auch für Privatfahrten zu überlassen. fleetster kümmert sich dazu noch darum, dass dem Mitarbeiter bei der privaten Nutzung der Poolfahrzeuge kein geldwerter Vorteil entsteht. Zudem ist die Corporate CarSharing Versicherung auch für eFahrzeuge verfügbar und bietet einen speziellen Schutz für die Akkus. Die Kunden von fleetster profitieren zusätzlich, da sie einen Sonder-Rabatt auf die Versicherungsgebühr erhalten. Falls Sie weitere Informationen zu dem fleetster-Rabatt wünschen, können Sie gerne direkt Herrn Knoll kontaktieren (knoll@zurich.de). Mehr Informationen zu der Partnerschaft oder die Versicherungsdetails der Corporate CarSharing Versicherung finden sie auch unter www.fleetster.de/corporate-carsharing-versicherung. Wir freuen uns auf Ihre (An)Fragen.