Produkt-Updates

Kommentarfeld für Aufgaben

Nutzer können jetzt Kommentare zu Aufgaben hinzufügen, nachdem die Aufgaben abgeschlossen wurde. So wird die Kommunikation zwischen dem Nutzer und dem Administrator vereinfacht, indem Administratoren diese Kommentare anschließend in den Aufgabendetails einsehen können.

Importvorlage: Deutsche Leasing

Der Importbereich für Tankdaten wurde um eine neue Vorlage erweitert: Ab sofort steht auch die Vorlage der Deutschen Leasing für Importe zur Verfügung.

Unterstützung GPS abgeleiteter Kilometerzähler für GO9-Geräte

Die Berechnung des Kilometerstandes für Kunden mit alten oder nicht vollständig mit dem OBD-Stecker kompatiblen Fahrzeugen war in der Vergangenheit schwierig. Dieses Problem wurde jetzt teilweise durch die Berechnung des Kilometerstandes durch das Gerät gelöst. Es ruft nun den Kilometerstand als Teil des regulären Update-Aufrufs ab, wenn das Fahrzeug fährt, und wir speichern den Wert im Rohzustand des Gerätes getrennt vom Standard-Kilometerstand. Auf diese Weise kann der Kilometerstand im Nachhinein genauer berechnet werden.

Laufende Verbesserungen Buchungsdetails

Der Bildschirm "Laufende Buchungen" wurde verbessert: Die Schaltfläche "Schaden hinzufügen" wurde entfernt und die verbleibende Zeitkarte wurde neu gestaltet.

Beschaffung Version 3.0

Der Bereich Beschaffung wurde verbessert, indem die Struktur der Tabelle geändert wurde, um Kunden in ihrem Alltag zu unterstützen. Das Lieferdatum sowie Label wurden hinzugefügt, so dass Administratoren nun einfach Label kombinieren und danach filtern können.

Push-Benachrichtigungen zu Service und Reparaturen

Fahrzeugmanager oder Servicemanager werden jetzt durch eine neue Benachrichtigungsfunktion an geplante Reparaturen erinnert. Der Manager kann jetzt per E-Mail oder Push-Benachrichtigung über anstehende Dienste informiert werden.

Berechnung der Fahrtenbuchkosten

Die Fahrerkostenberechnung ist eine neue Funktion zur Berechnung von Mitarbeiterleistungen. Sie berechnet die Kosten auf der Grundlage der Preisregeln des Fahrzeugs und der Art der Nutzung. So können die Kosten für jede Fahrtenbuchfahrt berechnet werden.

Verbindung von Rechnungen zu Verträgen

Mit dieser neuen Funktion kann nun angegeben werden, dass eine Rechnung mit einem bestimmten Vertrag verbunden ist. Die Rechnung kann dann mit dem Vertrag verknüpft werden und stellt eine leicht zugängliche Verbindung zwischen beiden her. Dies hilft Administratoren, den Überblick über die Rechnungen und die entsprechenden Verträge zu behalten.

Nutzerdefinierte Eigenschaften des Führerscheins

Da in einigen Ländern einige der Angaben im Führerschein unterschiedlich sein können (z. B. in den USA, Großbritannien und Kanada), ist es jetzt möglich, dass der Administrator Angaben ausblendet oder einige von ihnen je nach Führerscheintyp und Land als optional oder obligatorisch definiert.

Einstellung für die Schadensmeldung vor und nach der Buchung

Neue Einstellungen in der Schadensfunktion erlauben es den Administratoren zu entscheiden, ob eine Schadensprüfung zu Beginn der Buchung, am Ende der Buchung oder beides oder keines von beiden stattfinden soll. Welche dieser Optionen am besten geeignet ist, hängt von den Umständen ab und kann daher vom Administrator individuell eingestellt werden.

Optionale Traka-RFID-Registrierung

Der Administrator kann nun entscheiden, ob eine RFID-Registrierung obligatorisch ist oder nicht. Der RFID-Prozess kann auf optional umgestellt werden, wenn einige der Nutzer kein RFID registriert haben. Der Schritt der RFID-Registrierung kann dann im Prozess übersprungen werden.